Über uns

Was ist die Landesschülervertretung (LSV)?

Die LSV stellt sich vor:

Was ist die Landesschülervertretung? Diese Frage ist nicht in zwei drei Sätzen zu beantworten, aber keine Angst, ein ellenlanger Bericht ist es trotzdem nicht. Die Landesschülervertretung Hessen (LSV) ist die demokratisch gewählte und gesetzlich legitmierte Interessensvertretung aller 800.000 Schülerinnen und Schüler, die eine weiterführende Schule in Hessen besuchen. Sie vertritt die Interessen der Schülerschaft vor dem Hessischen Kultusministerium, dem Hessischen Landtag und der Öffentlichkeit und unterstützt die Kreis- und Stadtschülerräte sowie die Schülervertretungen vor Ort.

Die Landesschülervertretung besteht aus zwei Organen: der Landesschülerrat (beschlussfassendes Gremium) und der Landesvorstand (gewähltes und ausführendes Gremium).

 

Der Landesschülerrat, welcher sich aus den Vertreterinnen und Vertretern der Kreis- und Stadtschülervertretungen zusammensetzt, ist das höchste beschlussfassende Gremium aller hessischen Schülerinnen und Schüler.

Der Landesschülerrat wählt jedes Jahr den Landesvorstand (LaVo). Dieser bemüht sich, die Meinungen und Interessen der hessischen Schülerinnen und Schüler in der Bildungspolitik zu vertreten.

Wir setzen uns dafür ein, dass Schülerinnen und Schüler Schule mitgestalten. Denn Schule sollte kein Ort sein, an dem möglichst schnell unter möglichst großem Druck etwas auswendig gelernt werden muss, sondern Lebensraum sein und Platz für eigenverantwortliches Lernen bieten.

Als Schülervertretung auf Landesebene suchen wir natürlich auch Kontakt zu anderen Organisationen und Verbänden, die sich mit bildungspolitischen Themen auseinandersetzen.

 

Als Beispiel ist an dieser Stelle nicht nur die Partizipation an Schulen, sondern auch der Aufbau einer für uns sinnvollen Ganztagsschule als Ort des ganztägigen Lernens mit ganztägiger Betreuung und individueller Förderung zu nennen.

 

Als Schülerinnen und Schüler sind wir alle Expertinnen und Experten für Schule sein. Daher versuchen wir, auf die zahlreichen Schwachstellen unseres Bildungssystems aufmerksam zu machen und aktiv zur Verbesserung beizutragen.

 

Eine Schwachstelle ist zum Beispiel die mangelnde Vorbereitung der Schülerinnen und Schüler auf das Zentralabitur. Das Zentralabitur als Selektionsinstrument und ausschließlich zur Wettbewerbsmöglichkeit für unsere Landesregierung nach außen zu missbrauchen, ist unserer Meinung nach grundlegend falsch. Deshalb nehmen wir als LSV Hessen die Aufgabe wahr, uns für eine individuelle Förderung jedes und jeder Einzelnen einzusetzen, um jeder Schülerin und jedem Schüler die Chance auf Bildung zu ermöglichen, unabhängig von finanziellem und sozialem Hintergrund.

Um den direkten Kontakt zu den Schülerinnen und Schülern zu halten, bieten wir Seminare zur Weiterbildung an und unterstützen Einsteigerseminare mit Referenten zu SV-Themen, veranstalten Basisarbeitskreise und organisieren seit den neun Jahren Hessens größten Schülerkongress. Beim HeSchKong geht es darum, dass zahlreiche junge Menschen zusammenkommen, um die Schule von morgen mizugestalten, sich zu vernetzen und ein spannendes Wochenende miteinander zu verbringen.

Ihr seht also, dass wir ständig an einer Verbesserung unseres Schulsystems interessiert sind, um Schule zu dem zu machen, was sie sein soll: Interessant, bildend und vorbereitend.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Durchstöbern unserer Homepage.

Eure LSV