Pressespiegel

Hier finden Sie aktuelle Pressemeldungen im Bereich Bildungspolitik:

Dass der umstrittene AfD-Politiker Björn Höcke immer noch hessischer Beamter ist, gefällt vielen nicht. Aber es lässt sich wenig dagegen machen.

( )

Für Schüler ist es längst selbstverständlich, ständig online zu sein. Hessische Schülervertreter wollen deshalb nicht länger hinnehmen, dass das in der Schule weiterhin "Kreidezeit" herrscht.

( )

Wiesbaden. Die Landesschülervertreter fordern ein Hausaufgabenkonzept an jeder hessischen Schule, auf das sich Schüler bei zu viel Arbeit berufen können. „Selbst wenn es ein solches Programm gibt, wissen die wenigsten Schüler etwas davon”, sagte der stellvertretende Landesschulsprecher Fabian Pflume der Deutschen Presse-Agentur in Wiesbaden. Zwar sieht das hessische Schulgesetz vor, „Grundsätze für die Hausaufgaben im Rahmen eines schuleigenen Konzepts” zu beschließen. „Das ist jedoch nur ganz selten tatsächlich der Fall”, erklärte Pflume.

( )

WIESBADEN - Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW), Eltern und Schüler haben Nachbesserungsbedarf an der Novelle des hessischen Schulgesetzes angemeldet. Bei den Themen Inklusion, Ganztagsschule und Schuldemokratie entspricht der Entwurf der Landesregierung nicht den Vorstellungen der Verbände.

( )